Kuoni Reisen AG

Kuoni Reisen AG 2017-03-13T11:35:47+00:00

Beschreibung

Enfocus Switch im Einsatz bei der Kuoni Reisen AG

Die Kuoni Reisegruppe wurde 1906 von Alfred Kuoni am Zürcher Bellevue-Platz gegründet und hat sich in über 100 Jahren in allen Bereichen der Ferien- und Geschäftsreisen spezialisiert. Kuoni gehört zu den führenden Reiseveranstaltern in der Schweiz und in Europa.

Die Kuoni Reisen AG automatisiert die PDF-Erstellung und -Prüfung mit Enfocus PowerSwitch. Die Produktion der Haupt- und Nebenkataloge werden ohne personellen Eingriff verarbeitet.

Ausgangslage

Die Kuoni Reisen AG produziert heute halbjährlich 15 Kataloge über das Katalogsystem ihres Mediendienstleisters. In unterschiedlichen Produktionsphasen von 3 Tagen Dauer müssen ca. 6000 PDF-Dateien in den jeweiligen Sprachen produziert, geprüft und an die Druckerei geliefert werden. Die PDF-Dateien wurden bis dahin vom Mediendienstleister produziert, was zusätzliche Kosten in der Grafik-Abteilung verursachte. Im Zuge der beschlossenen Sparmaßnahmen im Kuoni-Konzern musste sich der Produktionsverantwortliche Gedanken über eine Optimierung in diesem Bereich machen. Da zu dieser Zeit gerade das Projekt für die Gesamterneuerung der Infrastruktur in der Grafik-Abteilung lief, wurde der langjährige IT-Partner Topix AG nach möglichen Lösungen gefragt.

Um die geeignete Lösung für Kuoni zu empfehlen, wurde im Vorfeld von Topix AG eine Analyse durchgeführt. Dabei wurde berechnet, welche Datenmenge in welcher Zeit verarbeitet werden muss. Kuoni hatte im Vorfeld aber schon konkrete Vorstellungen über einen möglichen Workflow. So müssen die offenen InDesign-Daten automatisiert abgeholt, verarbeitet, geprüft und an die Druckerei versendet werden. Der ganze Ablauf muss ohne weiteres Eingreifen der Mitarbeiter funktionieren. Einzig bei fehlerhaften Dateien ist ein manueller Eingriff notwendig.

Lösung

Nach der Beurteilung der Analyse wurden diverse Lösungen evaluiert. Schließlich erhielt die Lösung den Vorrang, welche die Bedürfnisse am besten abdeckte. Ein wichtiger Faktor war auch der Einsatz von Standard-Lösungen, die im Markt schon etabliert sind.

Die Entscheidung fiel zugunsten von Enfocus PowerSwitch, eine schon seit längerem bewährte Workflow-Lösung. Die weiteren Module für die Gesamtlösung sind axaio MadeToPrint Server, Adobe InDesign Server und Enfocus PitStop Server. Anhand der Analyse wurde ein Pflichtenheft erstellt, das als Basis für die Umsetzung diente. Die Installation der Komponenten unter Mac OS X wurde von Topix vorgenommen. Für die Umsetzung des Workflows haben die Spezialisten von Topix und Impressed GmbH eng zusammengearbeitet.

Die Installation und Konfiguration des PDF-Workflows ging innerhalb von 14 Tagen über die Bühne. In dieser Phase wurden auch Dauertests mit den Produktionsdaten vorgenommen. In diesen Tests wurden innerhalb von 12 Stunden 7500 PDF-Dateien erstellt und geprüft. Diese Zahlen zeigen eindrücklich, wie leistungsfähig Enfocus Switch ist.

Erfolg

Schon kurz nach der Inbetriebnahme des neuen PDF-Workflows hat der Produktionsverantwortliche das Potenzial erkannt und möchte weitere Produktionsprozesse damit abbilden und optimieren. Dank der neu erlangten Autonomie bei der PDF-Erzeugung kann Kuoni AG schon im ersten Jahr erhebliche Produktionskosten einsparen – und das trotz der gerade getätigten Investitionen!

Switch in Ihrem Betrieb?

Möchten Sie erfahren, was Switch in Ihrem Betrieb zur Automatisierung und Standardisierung von Arbeitsschritten beitragen kann? Einer unserer Workflow-Spezialisten ruft Sie gerne dazu an oder vereinbart einen Termin mit Ihnen.