Langebartels & Jürgens Druckereigesellschaft mbH

Langebartels & Jürgens Druckereigesellschaft mbH 2017-03-13T11:35:48+00:00

Beschreibung

Enfocus Switch im Einsatz bei Langebartels & Jürgens Druckereigesellschaft mbH

Die Langebartels & Jürgens Druckereigesellschaft mbH mit Sitz in Hamburg-Altona ist eine klassische, seit über hundert Jahren bestehende Full-Service-Druckerei. Das Portfolio hat sich im Lauf der Zeit jedoch zu dem eines umfassend aufgestellten Druck- und Mediendienstleisters entwickelt. 55 Mitarbeiter arbeiten hier täglich für namhafte Kunden aus der Industrie und der Agenturszene in den Bereichen Verpackungsentwicklung, Druckvorstufe, Offsetdruck und Weiterverarbeitung sowie Lagerung und Versand.

Diese Firmenkonstellation gewährleistet die optimale Nutzung der Synergieeffekte, um für die Kunden umfangreiche Produktionen aus einer Hand anbieten und abwickeln zu können. Die enge Verzahnung von Vorstufen-Know-how mit der umfangreichen Erfahrung im Offsetdruck ist Garant für den hohen Qualitätsstandard bei größtmöglicher Produktionssicherheit. Das wiederum bietet den Kunden Planungssicherheit.

Sämtliche Jobdaten, egal ob geliefert oder selbst erstellt, werden vom Workflow in das PDF/X3 Format gewandelt. Axel Faber, Geschäftsführer bei Langebartels & Jürgens erklärt: „Durch diesen zusätzlichen Schritt erhalten wir die höchstmögliche Sicherheit in punkto Preflight. Zwei Switch Rechner steuern sämtliche Workflows im Unternehmen. Ein dritter wird als Entwicklungs- und Integrationsumgebung genutzt.

Ganz gleich, ob gelieferte Druckdaten für unsere Offsetdruckproduktion, Daten für den Digitaldruck, Medienlogistik über unsere Medien- und Produktionsdatenbank, Anzeigen, Dateikonvertierungen jeglicher Art, Farbraumtransformationen jeglicher Art, Digital- und Formproofautomatisierung, auszuliefernde PDF/X3 Druckdaten für die Produktion unserer Kunden außer Haus (egal welches Druckverfahren); alles wird vor unterschiedlichen Workflows via Switch abgearbeitet. Die Dopplung eines jeden Workflows, hard- und softwareseitig, gewährleistet absolute Sicherheit – mit anderen Worten: kein Ausfall.

Besonders schätze ich die hohe Flexibilität von Switch und die Verwendung von Scripts. Damit haben sich bisher noch alle Kundenwünsche und interne Anforderungen umsetzen lassen. In unserem Hause beginnt die Vollautomatisierung nach dem Kopieren der Daten auf unseren Server. Sofortiger Preflight meldet alles Auffällige. Die Erzeuger-Applikation startet und baut die Dokumente auf (Indesign, Acrobat und XPress sind bisher möglich) verknüpft fehlende Bilder und Typos. PDF-Erzeugung, Korrektur und Verarbeitung erfolgen je nach Auftragsvorgaben, späteren Druckbedingungen oder Workflowvorgaben.

Endprodukte der Workflows sind je nach Auftrag: PDF/X Daten nach Kundenvorgaben zum Datenversand, Daten für unsere Medien- und Produktionsdatenbank, PDF/X-3 Daten für unsere Druckproduktionen, Formproofs zur Kundenfreigabe, Digitalproof nach DIN ISO 12647-X, kreative PostProduktion: Ausgearbeitete Bilddaten z.B. Key-visuals … halt crossmediale Dienstleistung von A-Z auf Basis diverser Workflows …“

Switch in Ihrem Betrieb?

Möchten Sie erfahren, was Switch in Ihrem Betrieb zur Automatisierung und Standardisierung von Arbeitsschritten beitragen kann? Einer unserer Workflow-Spezialisten ruft Sie gerne dazu an oder vereinbart einen Termin mit Ihnen.