LASERLINE

LASERLINE 2017-03-13T11:35:47+00:00

Beschreibung

Enfocus Switch im Einsatz bei LASERLINE

Schon seit 1997 steht LASERLINE seinen Kunden im Herzen Berlins zur Verfügung. Über 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für die Kunden da – oft auch an Wochenenden oder nachts. Der Service ist dabei oberstes Ziel – Freundlichkeit, Schnelligkeit, Pünktlichkeit und Komfort werden groß geschrieben.

LASERLINE ist spezialisiert auf Geschäfts- und Werbedrucksachen in kleinen, mittleren und großen Auflagen, produziert im Offset- und Digitaldruck sowie im digitalen Großformatdruck. Herzstück des Unternehmens ist der vielseitige und hochmoderne Maschinenpark. Er ermöglicht dauerhaft beste Qualität zu optimalen Preisen und erstklassigem Full-Service aus einer Hand – von der Vorlagenherstellung bis zur Veredelung und dem Versand.

Um die Übersichtlichkeit und die Vernetzung einzelner Arbeitsgänge und ganzer Produktions-Prozesse zu stärken, sie darzustellen und zu überwachen, suchte man perspektivisch nach einer Lösung. Auf einer Schulung bei Callas Software wurde LASERLINE auf Enfocus Switch aufmerksam.

LASERLINE berichtet:

„2006 haben wir uns ziemlich spontan für FullSwitch entschieden. Der manuelle Arbeitsaufwand war vor der Installation von Switch einfach enorm. Es wurde dringend Zeit, die Produktionsschritte bestmöglichst zu automatisieren. Wir haben FullSwitch über die Impressed GmbH bezogen und konnten sofort loslegen. Alternativen haben sich uns nicht geboten.
Die Installation verlief reibungslos – vor allem auch Dank des guten Supports von Impressed. Die Umstellung auf Switch erfolgte schrittweise. Einzelne Workflows wurden nacheinander konzipiert, gebaut und implementiert. Alte, meist manuelle Arbeitsvorgänge konnten komplett abgelöst werden. Der Einsatz von Switch hat sich fast umgehend bemerkbar gemacht. Auf die meisten Features wollte keiner mehr verzichten. Was wir da an Aufwand eingespart haben, konnten wir direkt in den Kundenservice investieren.“

LASERLINE setzt Switch im Digitaldruck für die Druckdatenprüfung ein. Gleichzeitig dient es als Werkzeug für die Überwachung von Hotfoldern, zum Ausschießen und Umbenennen von Dateien. Auch bei der Erstellung von Vorschaubildern für Datenbank und Web kommt es zum Einsatz. Neben Switch kommen diverse andere Applikationen zum Einsatz: Für die Datenprüfung und Druckaufbereitung die callas PDF ToolboxEnfocus PitStop Server im Digitaldruck und Heidelberger Prepress-Manager im Offsetdruck. Ausgeschossen wird mit Quite HotImposing im Digitaldruck und der SignaStation / Metrix im Offsetdruck. FullSwitch ist auf einem MacServer installiert, und zusätzlich benötigte Abläufe werden mit eigens entwickelten AppleScript-Applikationen umgesetzt.

LASERLINE betont:

„Es ist wichtig, dass alle Arbeitsschritte nachvollziehbar sind, um Reklamationen zu vermeiden bzw. nachvollziehen zu können. Mit Hilfe von Switch können wir sämtliche Daten, die wir digital vom Kunden geliefert bekommen, ausnahmslos bis zum Druck aufbereiten. Zuletzt erfolgt nur noch die visuelle Kontrolle des ausgeschossenen Bogens durch unsere Mitarbeiter. Da wir viele andere Applikationen einsetzen, möchte ich noch betonen, dass Switch diese wirklich übersichtlich in den Workflow einbindet und sie sinnvoll miteinander verknüpft. Switch legt für jeden Arbeitsvorgang Bedingungen fest und erleichtert uns das Arbeiten dadurch sehr. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Switch nicht nur im Druck-, Verlags- und Werbewesen zum Einsatz kommt, sondern vielleicht auch im kaufmännischen Bereich sinnvoll angewendet werden kann.“

Switch in Ihrem Betrieb?

Möchten Sie erfahren, was Switch in Ihrem Betrieb zur Automatisierung und Standardisierung von Arbeitsschritten beitragen kann? Einer unserer Workflow-Spezialisten ruft Sie gerne dazu an oder vereinbart einen Termin mit Ihnen.