Online PDF-Preflight

Online PDF-Preflight 2017-03-13T11:35:44+00:00

Beschreibung

Switch lässt sich in Kombination mit einem (vielleicht schon bestehenden?) serverbasierten PDF-Prüfsystem zu einer vollautomatischen Online Preflight Lösung ausbauen

Enfocus Switch (Full- oder PowerSwitch) sorgt dabei für den automatisierten Datenempfang und -versand mittels FTP- und/oder Email, die Steuerung des Preflight-Moduls sowie die hierarchisch strukturierte Dateiablage und -sortierung.

Für die PDF-Prüfung bzw. optionale Korrektur lassen sich verschiedene Produkte unterschiedlicher Hersteller benutzen, so etwa Enfocus PitStop Server, callas pdfToolbox Server, oder andere hotfolderbasierte Prüfprodukte.

Wir haben nachfolgend einen Beispiel-Workflow für Sie vorbereitet und kommentiert, den Sie von unserer Webseite herunterladen können. Dieser Flow lässt sich mit FullSwitch oder PowerSwitch noch anpassen und ausbauen, funktioniert aber mit wenigen Handgriffen „out of the box“, indem Sie ein paar Parameter an Ihre eigene Umgebung anpassen.

1. Datenempfang per Mail, FTP oder per Hotfolder

In diesem Flow werden PDF-Daten von einem Dienstleister per EMail (Attachment), per FTP und intern per Hotfolder entgegengenommen. Es erfolgt eine Dekomprimierung von eventuell komprimierten Daten (z.B. Mail-Attachments oder gezippte Daten auf FTP-Ordner). Danach werden Nicht-PDF-Dateien aussortiert und eine EMail an den Absender zurückgeschickt (Falsches Datenformat). PDF-Dateien werden automatisch geprüft. Hierzu wird in unserem Beispielworflow Enfocus PitStop Server verwendet, wofür Switch einen intergrierten Konfigurator besitzt. Sollten Sie PitStop Server nicht besitzen, so können Sie sich auch dafür eine 30-Tage Demoversion bei uns auf der Webseite herunteraden. Die Prüfung der Daten lässt sich aber auch mit anderen hotfolderbasierten Produkten wie callas pdfToolbox Server (Switch besitzt dafür ebenfalls einen Konfigurator) oder etwa SpeedFlow von OneVision (über den Generic Application Konfigurator) durchführen.

Das Prüfresultat (bei Fehlern) wird in Form eines PDF-Reports an den jeweiligen Absender der Daten per EMail zurückgeschickt. Switch sorgt dabei automatisch dafür, dass die richtigen Daten an die jeweiligen Absender zurückgeroutet werden. Dies geschieht über den Einsatz von Metadaten (hier die Email-Adresse) innerhalb der JDF-Jobtickets, die sich FullSwitch beim Eingang der Daten merkt.

Gleichzeitig kann eine Email-Benachrichtigung an einen internen Mitarbeiter beim Dienstleister versendet und die für gut befundenen Dateien können gleich automatisch weiter verarbeitet werden. Die Daten werden anschließend strukturiert nach Prüfergebnis, Absender und Datum abgelegt.

Eine Anleitung zu diesem Flow finden Sie unter:
Online Preflight.pdf

Den Flow können Sie hier herunterladen:
Online_Preflight.zip (Zip-Datei inkl. Anleitung als PDF)

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen zu den Flow-Beispielen haben, uns Feedback geben, oder sich über die zum Einsatz kommende Produkte informieren wollen, mailen Sie uns bitte unter info@impressed.de, rufen Sie uns unter +49 (040) 897189-0 an oder hinterlassen Sie einen Rückrufwunsch.