Verarbeitung von Jobordnern

Verarbeitung von Jobordnern 2017-03-13T11:35:41+00:00

Beschreibung

Legen Sie einen Ordner mit weiteren Unterordnern und Dateien in einen von Switch überwachten Eingangsordner, so wird die komplette Ordnerstruktur als Einheit an den nächsten Arbeitsschritt weitergeleitet

Dies ist ein komplett neues Konzept, welches es erlaubt Ordnerstrukturen zusammenzuhalten und durch einen Workflow gemeinsam routen zu lassen. Diese Option bietet sich dann an, wenn z.B. eine Layoutdatei innerhalb eines Workflows geöffnet und die Verknüpfungen zu den externen Daten (Bilder, Grafiken etc.) beibehalten werden müssen.

Über die Funktion Job zerlegen lassen sich Dateien aus beliebig vielen Unterordner-Ebenen jederzeit innerhalb eines Workflows aus der gegebenen Ordnerstruktur auspacken bzw. extrahieren. Mit Job zusammensetzen können Dateien wiederum gruppiert und in einem Jobordner zusammengefasst werden.

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen zu den Flow-Beispielen haben, uns Feedback geben, oder sich über die zum Einsatz kommende Produkte informieren wollen, mailen Sie uns bitte unter info@impressed.de, rufen Sie uns unter +49 (040) 897189-0 an oder hinterlassen Sie einen Rückrufwunsch.

Details

Kategorien: